parallax background

Kraftakt Austria unterstützt die kleine Lilli

Gemeinsam gegen Leukämie
24. Juli 2016
Kraftakt an der Energy Challenge 2016
14. September 2016

Lilli leidet an infantiler Cerebralparese* und ist deshalb in allen Belangen des Lebens auf die Hilfe ihrer Mutter angewiesen. Sie ist in ihrer Entwicklung stark verzögert und leidet zudem noch an fokaler generalisierter Epilepsie.

Neben Therapien, wird dringend ein zweiter, spezieller Rollstuhl für den Kindergarten benötigt, damit nicht ständig der schwere vorhandene hin und her transportiert werden muss.

Da ihrer Mama Alleinerzieherin ist und die Adaptierung der Wohnung viel
Geld verschlungen hat, wollen wir den Ankauf dieses Rollstuhls mitfinanzieren.

Wir hoffen dabei natürlich auf Deine Unterstützung, damit wir den beiden ein kleines Stückchen Lebensqualität schenken können.

* Infantile Cerebralparese:
Darunter versteht man Bewegungsstörungen, deren Ursache in einer frühkindlichen Hirnschädigung liegt. Typischerweise durch einen Sauerstoffmangel vor, während oder kurz nach der Geburt. Die dadurch hervorgerufene Behinderung ist charakterisiert durch Störungen des Nervensystems und der Muskulatur im Bereich der willkürlichen Motorik.
Am häufigsten sind spastische Mischformen und eine Muskelhypertonie, aber auch athetotische oder ataktische Formen kommen vor.